Submissionsrecht

Weltweit werden jährlich CHF 2500 Milliarden in öffentliche Aufträge investiert. In der Schweiz sind es jährlich ungefähr CHF 36 Milliarden. Diese Gelder sollen nach folgenden Grundzügen vergeben werden:

  • Förderung des wirksamen Wettbewerbs unter den Anbietern
  • Förderung des wirtschaftlichen Einsatzes öffentlicher Mittel - Gleichbehandlung aller Anbieter und Transparenz im Vergabeverfahren
  • Einhaltung von definierten Arbeitsbedingungen

Für Anbieter stellen sich die Fragen, ob ihre Eingaben in den einzelnen Kategorien richtig bewertet wurden, das Verfahren transparent ist und der Vergabeentscheid gerechtfertigt ist. Für ausschreibende Behörden stellt sich die Herausforderungen bei der Ausschreibung, der geeigneten Definition der Kriterien und sodann bei der Bewertung die richtige Anwendung des Ermessens.

Im Rahmen eines Submissionsverfahrens unterstützen wir die Auftraggeberin oder den Anbieter in jedem Stadium.

 
Download: Submissionsrecht
Download: Submissionsrecht